MENÜ

Die Gewinnerregion wirbt auf der Berufsbildungs- messe der Bundeswehr in Eckernförde um Fachkräfte



  • Katja Faustein im Gespräch mit Marinesoldaten

    Im Wettbewerb um Fachkräfte und hochqualifizierte Mitarbeiter hat die Regionale Wirtschaftsförderung auf der Berufsbildungs- und Jobmesse des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr in Eckernförde für die Gewinnerregion geworben.

    Die Berufsbildungs- und Jobmesse fand in der Marinekaserne in Eckernförde statt und ist vor allem für die Wiedereingliederung von Zeitsoldaten und Wehrpflichtigen in den Arbeitsmarkt gedacht. Dabei nutzten über 700 interessierte Besucher aus Standorten in ganz Schleswig-Holstein die Chance, sich über die verschiedenen beruflichen Möglichkeiten in der Gewinnerregion zu informieren.

    Gerade bei den mobilitätsgewohnten Marinesoldaten herrscht eine große Bereitschaft, für den geeigneten Job auch in eine andere Region zu wechseln. „Viele Soldaten haben zudem eine technische bzw. gewerbliche Ausbildung
    oder sogar einen Techniker- oder Ingenieursabschluss. Gerade diese Berufe werden bei uns dringend benötigt“ hebt Katja Faustein von der Regionalen Wirtschaftsförderung die großen Vorteile dieser Veranstaltung hervor.

    Als Vermarktungsinstrument dient der Wirtschaftsförderung SBH dabei ebenso wie bei allen anderen vielfältigen Anwerbungsaktivitäten für Fachkräfte die Internet-Jobbörsewww.gewinnerjob.de. Darin können alle Unternehmen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg kostenlos ihre offenen Stellen eintragen. Diese werden dann gezielt beworben. Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft SBH von Katja Faustein:faustein@wifoeg-shb.de bzw. Tel. 07720/8308-442.