MENÜ

Wirtschaftstag 2010 mit Thema „Wachstumsmotor Innovationen“



  • Aktionsnachmittag am Freitag, 5. März, in Rottweil / Impulsreferat von Prof. Löhn / Gleichzeitig Rückblick auf fünf Jahre Standort Offensive Gewinnerregion

    Der Wirtschaftstag 2010 der „Gewinnerregion“ steht unter dem Kernthema „Wachstumsmotor Innovationen“. Gleichzeitig blickt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schwarzwald-Baar-Heuberg bei der Veranstaltung am Freitag, 5. März, ab 14 Uhr in der Stadthalle Rottweil auf das fünfjährige Bestehen der „Standort Offensive Gewinnerregion“ zurück.

    Mit Staatssekretär Ernst Burgbacher, MdB, und Prof. Johannes Löhn als Präsident der Steinbeis-Hochschule in Berlin, bietet der regionale Wirtschaftstag 2010 zwei hochkarätige Gäste und Redner. Der FDP-Politiker Burgbacher spricht neben dem Rottweiler Oberbürgermeister Ralf Broß ein Grußwort und Prof. Dr. Löhn, ehemals Rektor der Hochschule Furtwangen, referiert zum Veranstaltungsmotto „Wachstumsmotor Innovationen“. Das Impulsreferat des Technologieexperten leitet zur Vorstellung von innovativen Best-Practice-Beispielen aus der Gewinnerregion mit anschließendem Erfahrungsaustausch über. Passend dazu wird das Standortoffensive-Projekt „Innovationsnetzwerk Gewinnerregion“ durch dessen Leiter Armin Frank erläutert.

    Der Wirtschaftstag, eröffnet von Bernhard Hoch, Aufsichtsratsvorsitzender der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft, flankiert die Standortoffensive als Gemeinschaftsprojekt der Gewinnerregion und lockt bis zu 400 Teilnehmer. Nach der Auftaktveranstaltung mit offiziellem Projektstart im Jahr 2005 standen als bisherige Themen im Mittelpunkt:  „Das Dienstleistungsangebot der Hochschulen in der Region“ (2006), „Familienfreundliche Gewinnerregion“ (2007), „Die Bedeutung der produzierenden Unternehmen für die Region“ (2008) und „Die Gesundheitswirtschaft in der Gewinnerregion“ (2009). Über 150 Experten und Praktiker aus verschiedensten Berufsbranchen erarbeiten bei der „Standortoffensive Gewinnerregion“ in mehreren Projektgruppen Marketingstrategien und Lösungen zur Stärkung des Lebens- und Wirtschaftsraumes in der Region. Beim Wirtschaftstag präsentieren die aktiven Projektgruppen ihre jeweiligen aktuellen Arbeitsergebnisse.

    Info: Die Teilnahme beim Wirtschaftstag ist kostenlos. Allerdings wird aus organisatorischen Gründen bis zum 19. Februar 2010 eine Anmeldung erbeten. Diese kann online erfolgen unterwww.standortoffensive.de/anmeldung oder per Fax unter 07720/8308444. Weitere Informationen gibt es unterwww.standortoffensive.de.