MENÜ

Club der Kulturen besucht Wasserschloss – Große Resonanz auf Freizeitangebot



  • Fast 80 Teilnehmer folgten der Einladung des Clubs der Kulturen und kamen nach Glatt (Sulz a.N.), um das Wasserschloss zu besichtigen.

    Fast 80 Teilnehmer haben sich beim Ausflug des Clubs der Kulturen in die Zeit der Ritter zurückversetzen lassen, denn dieses Mal ging die Reise nach Glatt (Sulz a.N.) ins Wasserschloss. Bei einem Rundgang lernten sie die Schlossanlage kennen, die zu den am besten erhaltenen in Baden-Württemberg gehört. Die Organisatoren von der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg freuten sich über die große Teilnehmerzahl. Zum Rundgang durch das Schloss lud die Stadt Sulz ein. Der Bürgermeister von Sulz, Gerd Hieber, kam persönlich, um die Teilnehmer zu begrüßen. Der Club der Kulturen der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg läuft in Zusammenarbeit mit den hiesigen Unternehmen und organisiert regelmäßig Freizeitaktivitäten, um Fachkräfte, die neu in der Region sind, willkommen zu heißen.

    Michela Crispo, Welcome Guide beim neu gegründeten Welcome Center Gewinnerregion, und Cornelia Lüth, Bereichsleitung Fachkräfte bei der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg, begrüßten zunächst die Teilnehmer, bevor die Führung durch das Wasserschloss begann.
    Dort ging es durch die Schlosskapelle, das Schlossmuseum und das Adelsmuseum, das die Lebensformen des Adels im Mittelalter und der frühen Neuzeit veranschaulicht.
    Anschließend genossen alle Kaffee und typisch deutsche Kuchenkunst im Schlosscafé. Dort entstanden angeregte Gespräche und es wurden neue Kontakte geknüpft.

    Die regionale Wirtschaftsförderung will mit dem Club der Kulturen die Willkommenskultur in der Region stärken. Nachdem sie mit der Fachkräfteallianz Gewinnerregion in unterschiedlichen Projekten europäische Fachkräfte an Unternehmen vermittelte, wird jetzt besonderer Wert darauf gelegt, dass sich die Neubürger schnell einleben und wohl fühlen.