MENÜ

Club der Kulturen schnuppert in die Geheimnisse des Bierbrauens



  • Der Club der Kulturen besuchte in Begleitung der österreichischen Delegation die Hirsch-Brauerei Honer in Wurmlingen.

    Region. Rund 40 Teilnehmer erhielten in der Hirsch-Brauerei Honer in Wurmlingen Einblicke in die Kunst des Bierbrauens. Eine österreichische Delegation war mit dabei und wollte von den Erfahrungen mit dem Club der Kulturen lernen.

    Nach dem Rundgang durch die Brauerei, bei der die Teilnehmer das Bierbrauen zunächst in der Theorie erfuhren, konnten sie anschließend in der Brauerei-Gaststätte unterschiedliche Biersorten probieren. In geselliger Runde und mit viel Raum zum Austausch klang der Nachmittag aus.

    Dieses Mal dabei war auch eine 14-köpfige Delegation aus Österreich, die in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg das Welcome Center und die Aktivitäten der Fachkräfteallianz Gewinnerregion kennenlernen wollte. Beeindruckt von der Willkommenskultur und den Anwerbeaktivitäten soll nun ein ähnliches Modell in ihren Heimatregionen Innviertel-Hausruck und Vöcklabruck-Gmunden in Oberösterreich etabliert werden.

    Der Club der Kulturen hatte in den vergangenen Monaten bereits viele interessante Angebote: Eine Wanderung durch die Wutachschlucht mit anschließender Sauschwänzlebahn-Fahrt zählten genauso dazu wie ein Besuch bei der Polizeidirektion in Villingen-Schwenningen. Beim Ausflug zum Wasserschloss in Glatt (Sulz a.N.) waren fast 80 Teilnehmer dabei.

    Cornelia Lüth, Bereichsleitung Fachkräfte bei der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg, und Michela Crispo, Welcome Guide im Welcome Center Gewinnerregion, stellen ein starkes Bedürfnis der Zuwanderer nach Austausch fest und freuen sich über die große Resonanz und die positiven Rückmeldungen.

    Wanderungen, Ausflüge zu interessanten Zielen und typische Aktivitäten in der Region – der Club der Kulturen, gegründet von der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet regelmäßig ein attraktives Freizeitangebot. Dieses richtet sich vor allem an Fachkräfte, die entweder aus dem Ausland oder aus anderen Teilen Deutschlands in die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg gezogen sind, sowie an Hiesige mit Interesse an Austausch mit den Zuwanderern.

    Damit leistet der Club der Kulturen einen wichtigen Beitrag zur Willkommenskultur in der Gewinnerregion.