MENÜ

Welcome Center Gewinnerregion kommt weit rum



  • v.l.: Vor dem Bus, der für das WelcomeCenter Gewinnerregion wirbt: Heinz-Rudi Link, (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg), Cornelia Lüth (Bereichsleitung Fachkräfte der regionalen Wirtschaftsförderung) und Matthias Kaupp (Geschäftsführer der Kaupp GmbH).

    Region. Das Welcome Center Gewinnerregion soll noch bekannter werden. Aus diesem Grund hat sich die Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg nun etwas Besonderes einfallen lassen: Mit auffälliger Werbung auf einem Linienbus sollen künftig die unterschiedlichsten Zielgruppen angesprochen und erreicht werden. Der Gelenkbus der Sbg SüdbadenBus GmbH in Rottweil ist seit einigen Tagen in der Gewinnerregion unterwegs und zieht alle Blicke auf sich, wenn er Tag für Tag die Haltestellen im Schwarzwald-Baar-Kreis und den Landkreisen Rottweil und Tuttlingen ansteuert. Die meisten Fahrgäste werden im Berufs- und Schulverkehr bedient.

    „Sie verbindet Dörfer und Städte der drei Landkreise der Gewinnerregion, deshalb ist die Wahl auf diese Buslinie gefallen“, erklären Geschäftsführer Heinz-Rudi Link und Cornelia Lüth, Bereichsleitung Fachkräfte von der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg.

    Neben dem Logo des Welcome Centers sticht der QR-Code auf der Rückseite des Busses gleich ins Auge. Darüber können Interessierte einfach die App des Welcome Centers herunterladen und per Smartphone alle Informationen in Deutsch oder Englisch abrufen.

    Das Welcome Center als Anlaufstelle für zugezogene Fachkräfte soll in der gesamten Gewinnerregion bekannter werden.

    Seit Anfang des Jahres berät das WelcomeCenter Gewinnerregion zugezogene Fachkräfte rund um Leben und Arbeiten. Auch Firmen, die internationale Fachkräfte beschäftigen oder im Ausland auf der Suche nach einer Fachkraft sind, können sich an das Welcome Center wenden.

    Die Buswerbung besteht aus witterungsbeständiger Hochleistungsfolie. Die Firma Kaupp GmbH in Schramberg hat die Werbemaßnahme entworfen, mit dem Busunternehmen abgestimmt und umgesetzt.

    Unterstützt wird das WelcomeCenter Gewinnerregion durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des europäischen Sozialfonds.