MENÜ

Club der Kulturen erkundet Schrambergs Geschichte



  • Rund 30 Teilnehmer der Einladung des Clubs der Kulturen und erkundeten die Geschichte Schrambergs.

    Schramberg. Mit dem Besuch der Auto – und Uhrenwelt und der Burg Hohenschramberg hat der Club der Kulturen einen spannenden Blick in die Geschichte der Stadt Schramberg geworfen. Über 30 neu zugezogene Fachkräfte aus dem In – und Ausland sowie Hiesige mit Interesse an (Sprach-)Freundschaften nutzten die Gelegenheit, einen Teil der Gewinnerregion kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen.

    In der Auto – und Uhrenwelt begrüßte Schrambergs Oberbürgermeister Thomas Herzog persönlich die Teilnehmer und Projektleiter Helmut Banholzer gab eine thematische Einführung in das Museum.

    Nach dem Museumsbesuch fanden zusammen mit den Teilnehmern erste Dreharbeiten für einen neuen Werbeclip statt, der gezielt neue Fachkräfte ansprechen soll.

    Als weiterer Punkt stand die Besichtigung der Burg Hohenschramberg auf dem Programm. Dort gab es Gelegenheit, die große Festungsanlage auf eigene Faust zu erkunden und den Blick über die Stadt zu genießen.

    Nach interessanten Gesprächen und einem Kennenlernspiel verabschiedete Michela Crispo, Welcome-Guide im Welcome Center Gewinnerregion, die begeisterten Teilnehmer im Burgstüble.

    Die regionale Wirtschaftsförderung will mit dem Club der Kulturen die Willkommenskultur in der Region stärken und initiiert in regelmäßigen Abständen Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten unserer Region.