MENÜ

Club der Kulturen besucht Mercedes-Benz Museum in Stuttgart



  • Über 20 Teilnehmer lernten mit dem Club der Kulturen die Geschichte des Automobils im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart kennen.

    Villingen-Schwenningen/Stuttgart. Zum Start ins neue Jahr stand für den Club der Kulturen ein spannender Ausflug auf dem Programm: dieses Mal organisierte das Welcome Center Gewinnerregion den Besuch im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart. 23 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit und lernten bei einer Führung durch das 16.500 Quadratmeter große Museum die Geschichte eines der berühmtesten Autohersteller der Welt kennen. Außerdem war wieder viel Raum, um Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen.

    Die Geschichte des Automobils und die Entwicklung der Marke Mercedes Benz standen bei der Führung durch das Museum im Mittelpunkt. Auf neun Ebenen waren verschiedene Modelle, Oldtimer und Rennwagen, insgesamt 160 Fahrzeuge aus sämtlichen Epochen zu sehen. Auch für Kinder war die Tour durchs Museum eine spannende Entdeckungsreise.

    Die Teilnehmer waren begeistert und die Stimmung sehr gut. Beim Kennenlernspiel, das Michela Crispo, Welcome Guide im Welcome Center Gewinnerregion, angeregt hat, ergaben sich schnell neue Kontakte. Viele Teilnehmer sind inzwischen regelmäßig bei den Angeboten des Clubs der Kulturen mit dabei, aber auch neue Gesichter kommen jedes Mal hinzu.

    Mit dem Club der Kulturen will die Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg dazu beitragen, neue Fachkräfte in der Region willkommen zu heißen. In regelmäßigen Abständen initiiert sie Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten unserer Region und darüber hinaus.