MENÜ

HEWI G. Winker GmbH in Spaichingen als Unternehmen des Monats Mai 2016 in der Gewinnerregion ausgezeichnet



  • BU: (v.l.) Claudiu Bender (Betriebsratsvorsitzender HEWI G. Winker GmbH), Heinz-Rudi Link (Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg), Markus Hänssler (HEWI G. Winker GmbH), Dr. Günther Meßmer (HEWI G. Winker GmbH), Dieter Teufel (Präsident der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg), Hans Georg Schuhmacher (Bürgermeister von Spaichingen). Schuhmacher (Bürgermeister Spaichingen)

    Spaichingen. Sicherungsmuttern und Verbindungstechnik – damit erlangte die Spaichinger Firma HEWI G. Winker GmbH Weltruhm und zählt heute alle namhaften Automobilhersteller und Maschinenbauer zu ihrem Kundenkreis. Für diese besondere Produktidee, für ihr über 50 jähriges Jubiläum und für besondere Auszeichnungen, die HEWI in der Vergangenheit erhalten hat ist die Firma nun von der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar- Heuberg gewürdigt worden. Sie verlieh HEWI den in der Region begehrten Titel „Unternehmen des Monats in der Gewinnerregion“.

    Geschäftsführer Heinz Rudi Link überreichte die Urkunde an die beiden Geschäftsführer Dr. Günther Meßmer und Markus Hänssler und betonte dabei, dass die regionale Wirtschaft stolz sei auf Unternehmen wie dieses. Auch Spaichingens Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher und IHK-Präsident Dieter Teufel gratulierten und lobten das innovationsstarke Unternehmen, das sich nun mit dem Bau eines Logistikzentrums in Spaichingen erneut klar zum Standort bekennt.

    Das 1955 gegründete Unternehmen beschäftigt heute rund 600 Mitarbeiter und Auszubildende. Rund fünf Millionen Muttern verlassen täglich das Werk in Spaichingen.

    Im Jahr 2015 erzielte die Firma für ihre innovative Technologie auf dem Gebiet der Ressourcenschonung in industriellen Produktionsprozessen beim Umwelttechnikpreis des Landes den ersten Platz. Eine weitere Ehrung verlieh die Wirtschaftsvereinigung Stahl, den Stahl-Innovationspreis. Und nun wurde dem Unternehmen auch die Ehrung der regionalen Wirtschaftsförderung zuteil.

    Die Auszeichnung, über die eine unabhängige Jury entscheidet, zielt inzwischen bereits seit elf Jahren darauf ab, in der gesamten Gewinnerregion und darüber hinaus aufzuzeigen, welche guten, hervorragenden und findigen Betriebe hier angesiedelt sind.

    IHK-Präsident Teufel lobte das Unternehmen, das ein Beweis dafür sei, dass das „Tüftlertum“ unsere Region auszeichnet.

    Hans Georg Schumacher hob hervor, dass HEWI durch die hohe Innovationsleistung dem Preiswettbewerb standhalten kann. „Ich bin überzeugt davon, dass diese Ehrung hier am richtigen Platz ist“, sagte Schuhmacher.