MENÜ

Unternehmerfrühstück mit Geschichten zum Schmunzeln



  • Hubert Hepfer (Hirsch Brauerei), Jürgen Guse (Vorsitzender des Aufsichtsrats der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg), Andreas Aschberg (Referent), Heinz-Rudi Link (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg), Gabriele Lemke (Hirsch Brauerei)

    Wurmlingen. Amüsante Geschichten zum Schmunzeln, „Business Bonbons“ gab es vom Referenten Andreas Aschberg beim Unternehmerfrühstück „Frühstück & Co.“, zum 17. Mal organisiert von der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg. In entspannter Atmosphäre kamen wieder zahlreiche Geschäftsführer, Vertreter von Firmen, Institutionen und der Politik zusammen und genossen das reichhaltige Buffet mit dem beliebten „Gewinnerregion-Müsli“ und die Gelegenheit, Netzwerke zu knüpfen und zu pflegen und Infos auszutauschen.

    Der Vorsitzende des Aufsichtsrats Jürgen Guse begrüßte zunächst die rund 120 Teilnehmer, der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg Heinz-Rudi Link wies auf aktuelle Projekte und Termine hin.

    Anschließend stellte er Katrin Ziegler von Regio TV vor, die das neue Magazin „Wir in der Gewinnerregion“ plant und moderiert.

    Gastgeber des Frühstücks war dieses Mal die Hirschbrauerei in Wurmlingen. Geschäftsführer Hubert Hepfer stellte das familiengeführte Unternehmen vor, das 1782 gegründet wurde und heute 92 Mitarbeiter beschäftigt. Die Hirsch Brauerei lege großen Wert auf Regionalität und beziehe beispielsweise ihre Braugerste ausschließlich aus Baden-Württemberg.

    Mit kurzen amüsanten Geschichten und Anekdoten aus seinem Buch „Business Bonbons“, nicht zuletzt auch getragen durch eigene Erfahrungen aus seiner Laufbahn als Projekt – und Linienmanager bei namhaften Großunternehmen, trug Andreas Aschberg seinen Teil zum Unternehmerfrühstück bei.