MENÜ

Unternehmen des Monats November ist Bau Mauch in Dunningen



  • v.l. Gotthard Reiner (Präsident der Handwerkskammer Konstanz), Peter Schumacher (Amtsverweser Dunningen), Andreas Frank (Kreishandwerksmeister Rottweil), Jürgen Armbruster (Geschäftsführer Bau Mauch), Jens Faras (Inhaber Bau Mauch), Heinz-Rudi Link (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg)

    Dunningen. Industrie-, Ingenieur-, Wohnungsbau und der Brückenbau sowie Umbau und Renovierungen, all das gehört zum Leistungsspektrum des Dunninger Unternehmens Bau Mauch, dem Titelträger der Auszeichnung „Unternehmen des Monats November in der Gewinnerregion“. Firmeninhaber Jens Faras und Geschäftsführer Jürgen Armbruster nahmen im Rahmen einer Feierstunde die Auszeichnung von Heinz-Rudi Link, dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg entgegen. Die Auszeichnung hebt seit über 11 Jahren erfolgreiche und besondere Unternehmen in der Gewinnerregion und deren drei Landkreise Rottweil, Schwarzwald-Baar und Tuttlingen hervor, um diese bekannter zu machen. Dunningens Amtsverweser Peter Schumacher, der Präsident der Handwerkskammer Konstanz Gotthard Reiner und Rottweils Kreishandwerksmeister Andreas Frank gratulierten Bau Mauch zu dieser begehrten Auszeichnung und kamen mit der Unternehmensleitung ins Gespräch.

    Der ausschlaggebende Grund für die Jury, die Firma Bau Mauch zum Unternehmen des Monats zu wählen war die Auszeichnung mit dem EFQM-Preis im Jahre 2015. Dieser Preis (Excellence Modell der European Foundation for Quality Management) zeichnet europaweit herausragende Unternehmen aus, die im Sinne der Nachhaltigkeit handeln. Denn „wir schaffen nachhaltige Werte“, lautet auch das Credo von Bau Mauch.

    Heinz-Rudi Link zeigte sich beeindruckt vom Unternehmen, dessen Wurzeln vermutlich weit bis ins letzte Jahrhundert zurück reichen, wie der heutige Inhaber Jens Faras erklärte. Vom kleinen Maurerbetrieb hat sich Bau Mauch zum überregional tätigen und modernen Bauunternehmen mit rund 80 Mitarbeitern entwickelt.

    Mit einer klaren Strategie und Vision richtet die Baufirma den Blick in die Zukunft. Denn auch im Baubereich halte die Digitalisierung Einzug, ebenso sieht der Inhaber im Baubereich noch viel Entwicklungs- und Entfaltungspotential.

    „Das Handwerk arbeitet hier auf hohem Niveau“, lobte Gotthard Reiner die Firma. Außerdem werde das Unternehmen dank der Auszeichnung nun in den Fokus der Gewinnerregion gerückt.

    „Wir freuen uns und sind stolz darauf, dass die Auszeichnung der regionalen Wirtschaftsförderung hier in Dunningen im Landkreis Rottweil gelandet ist“, fügte Dunningens Amtsverweser Peter Schumacher hinzu.