MENÜ

Notice: Trying to get property 'post_title' of non-object in /html/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 825

Notice: Trying to get property 'ID' of non-object in /html/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 825

Notice: Trying to get property 'ID' of non-object in /html/wordpress/wp-includes/nav-menu.php on line 829

Wirtschaftsbeirat befürwortet Daimler-Projekt



  • Die Teilnehmer der Beiratssitzung bei Hansgrohe.

    Der Wirtschaftsbeirat der Regionalen Wirtschaftsförderung tagte anlässlich seiner letzten Sitzung am 30.03. auf Einladung der Hansgrohe AG in Schiltach.

    Auf der Tagesordnung standen nach der Unternehmenspräsentation vom Beiratsmitglied Siegfried Gänßlen, Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe AG, verschiedene regionalwirtschaftsbezogene Themen.

    Im Jahresrückblick über die Aktivitäten der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg  von Geschäftsführer Heinz-Rudi Link lagen die im letzten Jahr begonnenen und derzeit laufenden Gespräche mit der Daimler AG zur Errichtung eines Prüf- und Testzentrums auf dem Regionalen Gewerbegebiet „Best Invest A 81“ in Sulz im Fokus. Ein 200 ha. großes Areal soll aus der Sicht von Daimler Entwicklungen bei modernen Antriebsaggregaten und im Bereich Fahrsicherheit auf einer bisher in dieser Weise deutschlandweit noch nicht vorhandenen Anlage möglich machen.

    Der Wirtschaftsförderer zeigte auf, welche Bedeutung die Kraftfahrzeug-Zuliefererindustrie in unserer Region hat. So sind geschätzt ca. 25.000 Arbeitnehmer im Bereich Automotive in unserer Region direkt beschäftigt.

    Beiratsvorsitzender Winfried Baumann, Vorstandsmitglied der Volksbank Donau-Neckar, unterstrich die Bedeutung der Automobilherstellung für unsere Region, aber auch darüber hinaus für Baden-Württemberg. „Neben dem Erhalt der Leistungs-fähigkeit des größten Automobilherstellers in Baden-Württemberg trägt die Ansiedlung von Daimler in unserer Region dazu bei, die Attraktivität der Region zu steigern und im Wettstreit mit den angrenzenden Metropolregionen bestehen zu können.“ so Winfried Baumann. Die Beiräte sprachen sich für die Ansiedlung von Daimler in der Gewinnerregion aus und beschlossen einstimmig, das Projekt von Daimler mit allen Kräften zu unterstützen.

    Der Beirat fordert, dass die restlichen Wirtschaftsinstitutionen (IHK, Handwerkskammer und SüdwestMetall) das Vorhaben aktiv unterstützen.

    Weitere Infos über den Beirat und die Zusammensetzung finden Sie unter http://www.wirtschaftsfoerderung-sbh.de.