MENÜ

Teufels GmbH aus Rottweil ist Unternehmen des Monats Juli 2015



  • BU: v.l.n.r. Pascal Teufel, Heinz-Rudi Link (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung SBH), Alexander Teufel, Marco Teufel, Dieter Teufel (Präsident der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg), André Lomsky (Wirtschaftsförderer der Stadt Rottweil)

    Rottweil. Die Agentur Teufels in Rottweil, vielen noch bekannt unter ihrem ehemaligen Namen Markkom, ist von der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg als Unternehmen des Monats Juli ausgezeichnet worden. Besondere Produktideen, zahlreiche Auszeichnungen und Preise sowie vielfältiges soziales Engagement haben die unabhängige Jury überzeugt und das Unternehmen zum Preisträger im Juli ernannt. Stolz nahmen die Brüder Alexander, Marco und Pascal Teufel die Urkunde im Kreise ihrer Mitarbeiter sowie im Beisein von IHK-Präsident Dieter Teufel und Rottweils Wirtschaftsförderer André Lomsky von Heinz-Rudi Link, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg entgegen.

    „Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass wir die Ehre haben, diese Auszeichnung entgegen zu nehmen“, sagte Alexander Teufel. Dass die Auszeichnung gerade jetzt kommt, sei genau der richtige Zeitpunkt. Denn der Monat Juli bedeute für die Agentur ein Meilenstein. Mit der Umbenennung von „Markkom“ zu „teufels“ positioniere sich die Agentur neu und setze eine radikale Markenveränderung um. Unter dem Slogan „Neue Verpackung, mehr Inhalt“ sei die im Jahr 2000 gegründete Agentur nun auf neue Füße gestellt worden. Zwei Jahre lang wurde dieser Schritt intensiv vorbereitet. „Wir wollen damit unseren Erfolgsweg weiter fortsetzen“, betonte Alexander Teufel. Heinz-Rudi Link gratulierte zur Auszeichnung und erwähnte die Preise und Titel, die den Unternehmenserfolg begleiten. Jüngst hat die Agentur den Annual Multimedia Award  erhalten sowie den Titel „Beste der Branche Weitere Gebrauchsgüter B2C“ beim „Jahr der Werbung – Award“ abgeräumt.

    Auch im sozialen Bereich engagiert sich die Agentur: Sie unterstützt in Ruanda eine Hauswirtschafts- und Technikschule, um durch Patenschaften jungen Menschen vor Ort eine Ausbildung zu ermöglichen. Die deutsche Kinderkrebsnachsorge profitiert ebenfalls von regelmäßigen Spenden.

    26 Mitarbeiter beschäftigt die Agentur derzeit. Vier werden zu Fachkräften ausgebildet. IHK-Präsident Dieter Teufel überbrachte die Glückwünsche im Namen der heimischen Wirtschaft und zeigte sich beeindruckt und begeistert vom jungen Durchschnittsalter des Teams. „Sie sind genau richtig hier, bleiben Sie der Idee, hier zu bleiben, treu!“, richtete er sein Wort an die Mitarbeiter.

     

    Wirtschaftsförderer André Lomsky erklärte, die Stadt sei mehr als froh, ein so talentiertes, junges Unternehmen und die „Ideenschmiede“ in Rottweil zu haben.

    Auch Marco und Pascal Teufel bedankten sich für die Auszeichnung und betonten, dass diese dem gesamten Team gelte. Beim anschließenden Rundgang durch die Agentur, die im Rottweiler Neckartal im Gebäude des ehemaligen Chemischen Laboratoriums ansässig ist, bekamen die Gäste einen spannenden Einblick in deren Arbeitsweise.