MENÜ

SDN Präzisionstechnik GmbH in Denkingen als Unternehmen des Monats September ausgezeichnet



  • v.r.n.l. Heinz-Rudi Link (Geschäftsführer der Wirtschafts-förderung SBH) , Alexander Buschle (Geschäftsführer SDN Präzisionstechnik GmbH) Dieter Teufel (Präsident der IHK SBH), Rudolf Wuhrer (Bürgermeister von Denkingen).

    Denkingen. Federnde Druckstücke, Dreh – und Frästeile sind die Spezialität des Unternehmens, das im September von der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg als Unternehmen des Monats in der Gewinnerregion ausgezeichnet wurde. Die SDN Präzisionstechnik GmbH wurde von der unabhängigen Jury ausgewählt, weil sie gleich mehrere Anforderungskriterien erfüllt.

    Mehrere Auszeichnungen wie 2014 der Landespreis der L-Bank für junge Unternehmen und ein hohes Maß sozialer Verantwortung waren überzeugende Argumente für die Wahl zum Unternehmen des Monats. Heinz-Rudi Link, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg überreichte die Auszeichnung an SDN-Geschäftsführer Alexander Buschle. Die Mitarbeiter, Denkingens Bürgermeister Rudolf Wuhrer und IHK-Präsident Dieter Teufel gratulierten zur Auszeichnung.

    „Wir waren sehr überrascht über die Nominierung und sind stolz, dass wir heute die Auszeichnung entgegen nehmen dürfen. Sie bestärkt und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freute sich SDN-Geschäftsführer Alexander Buschle.

    Seit 2007 leitet er die Geschicke der Denkinger Firma, die mit ihren Produkten in vielen Bereichen wie Automobil, der Luft – und Raumfahrt, Medizintechnik und Maschinenbau vertreten ist.

    „Überall, wo es klickt und etwas einrastet, ist ein federndes Druckstück enthalten“, erklärt Buschle.

    Auf Wirtschaftlichkeit und Qualität wird hier ebenso Wert gelegt wie auf partnerschaftliche Beziehungen zu den Kunden, qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sowie soziale und ökologische Verantwortung. Seit 2009 arbeitet SDN im Montagebereich eng mit der Lebenshilfe Rottweil zusammen, integriert Menschen mit Behinderung in den täglichen Arbeitsprozess und bietet ihnen somit eine Perspektive. Über Langzeitpraktika seien hier bereits einige Festanstellungen zustande gekommen.

    IHK-Präsident Dieter Teufel lobte das Engagement der Firma und betonte, dass diese Auszeichnung verdient sei. „Der Mittelstand ist das Rückgrat der heimischen Wirtschaft“, betonte er und bedankte sich für die Ausbildungsleistung und die attraktiven Arbeitsplätze mit guten Karrierechancen.

    Auch Denkingens Bürgermeister Rudolf Wuhrer gratulierte. Er sei immer wieder begeistert davon, mit welcher Hingabe und Ausdauer die Arbeit bei der Firma SDN gemacht wird. Er wies auf die Bedeutung der Auszeichnung hin und lobte das Engagement der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg. Beim anschließenden Firmenrundgang erhielten die Gäste einen interessanten Einblick.