Fachkräfte und Interessierte aus In- und Ausland können sich erstmals im WEBcafé austauschen



  • Region Schwarzwald-Baar-Heuberg/Villingen-Schwenningen. Das Welcome Center Schwarzwald-Baar-Heuberg & Hochrhein-Bodensee bietet aufgrund der aktuellen Situation das Welcome Café als virtuelles Netzwerktreffen an. Am Donnerstag, 18. Juni von 18 bis 19 Uhr können sich internationale Fachkräfte und Interessierte untereinander vernetzen.

    WEBcafé will vernetzen und Tipps geben

    Das WEBcafé richtet sich an Fachkräfte, Studierende aus dem Ausland und Interessierte. An diesem Abend können die Teilnehmenden in angenehmer und lockerer Atmosphäre die deutsche Sprache üben, sich mit anderen Personen unterhalten, voneinander lernen und tolle Tipps bekommen.

    Wer teilnehmen möchte, braucht entweder einen PC, einen Laptop, ein Tablet, Smartphone oder Telefon. Interessierte können sich gerne bis Dienstag, 16. Juni, anmelden unter Tel. 07721 – 697 325-2 oder per E-Mail an welcome@wifoeg-sbh.de.  Dann erhalten die Teilnehmenden Zugangsdaten zugesandt.

    Infokasten:

    Unternehmen, die ausländische Fachkräfte einstellen möchten, erhalten kostenfreie Hilfe vom Welcome Center. Es berät bei der Suche nach Fachkräften, Fragen zu Einreise oder Aufenthaltsrecht, oder dabei, Neulinge gut ins Team einzubinden.

    Fachkräfte oder Studierende aus dem Ausland und ihre Familien können sich beim Welcome Center informieren. Sie erfahren wie der Arbeitsmarkt funktioniert, welche Unternehmen es gibt oder wie man sich erfolgreich bewirbt. Wer seinen ausländischen Beruf anerkennen lassen oder seine Deutschkenntnisse verbessern möchte, wird ebenfalls unterstützt.

    Das Welcome Center ist eine Einrichtung der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg und der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg sowie die Förderer des Welcome Centers unterstützen das Center.