Regionale Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg stellt sich auf den DST vor



  • Region, Villingen-Schwenningen. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Schwarzwald-Baar-Heuberg ist als eine von rund 160 Ausstellern bei den Dreh- und Spantagen Südwest vom 20. bis 22. Oktober in Schwenningen dabei. Sie nutzt den regionalen Branchentreffpunkt, um ihren neuen „Markenauftritt SBH“ sowie die zahlreichen Angebote und Dienstleistungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer vorzustellen.

    Markenauftritt hilft bei Fachkräftegewinnung

    Die regionale Messe stellt für die Branche der Zerspanungstechnik eine wichtige und lebendige Plattform dar – im Hinblick auf neue Techniken, Lösungsansätze, Optimierung von Workflows und nicht zuletzt für die Gewinnung von Fach- und Nachwuchskräften.

    Hier setzt auch die Wirtschaftsförderung SBH mit Ihrem Angebot an, über das sie an ihrem Stand informiert: Das Team um Geschäftsführerin Henriette Stanley möchte durch gezielte Marketingmaßnahmen das Image der Region stärken, den Bekanntheitsgrad fördern und zur Fachkräftegewinnung bzw. – ihrer Bindung an die Region beitragen. Die Besucher der Fachmesse können sich am Stand der Wifög daher auch über die Aktivitäten und Aktionen zum neuen Markenauftritt Dreiklang SBH informieren, den die Wifög in Zusammenarbeit mit der GRUPPE DREI auf den Weg gebracht hat. Dort werden auf verschiedenen Kanälen die Vorzüge der Region, ihre Qualitäten zum Leben, Wohnen und Arbeiten dargestellt.

    Außerdem gibt das Wifög-Team an seinem Stand einen Überblick über seine Aktivitäten:

    Das Welcome Center bietet regionalen Betrieben Möglichkeiten, ihren Fachkräftebedarf zu decken.  Gleichzeitig erhalten Fachkräfte auch aus dem Ausland die Chance, über Seminare und Einzelberatung den Weg in den regionalen Arbeitsmarkt zu finden.

    Neben Fördermittelberatung gehört auch die Vernetzung von Unternehmen mithilfe von Veranstaltungen zu den Angeboten der Wifög. Ein weiteres Angebot ist die Vermittlung von Gewerbeimmobilien über das Entwicklungsflächenportal immosbh.de.

    Zum Hintergrund:

    Die Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg sitzt in Villingen-Schwenningen. Hinter ihr stehen 24 Gesellschafter, darunter vor allem Städte und Gemeinden, die drei Landkreise Rottweil, Tuttlingen und der Schwarzwald-Baar-Kreis, der Regionalverband Schwarzwald-Baar-Heuberg, die IHK SBH und Handwerkskammer Konstanz. Geschäftsführerin ist Henriette Stanley, Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Roth. Die Wirtschaftsförderung vernetzt regionale Unternehmen, bewirbt die Region nach außen, vermarktet Gewerbeflächen und möchte die regionale Zusammenarbeit und Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

    Das Welcome Center ist bei der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg und der IHK angesiedelt. Gefördert wird es aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.