MENÜ

Geschäftsführerin der Wifög SBH ist seit 1. April 2017 Dorothee Eisenlohr. Sie arbeitete zuvor in verschiedenen Positionen für die Region Stuttgart. So verantwortete sie sechs Jahre lang den Bereich internationale Aktivitäten und überregionale Kooperation beim Verband Region Stuttgart. Zwei Jahre davon war sie überdies Geschäftsführerin des Initiativkreises der europäischen Metropolregionen in Deutschland (IKM). Zuvor unterstützte sie als Projektleiterin der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH kleine und mittelständische Unternehmen bei der Fachkräftegewinnung und -bindung. Nach ihrem Studium hatte Eisenlohr als Referentin Personalmarketing bei einem Versandhandelsunternehmen in der Oberpfalz Unternehmenserfahrung gesammelt.

Studiert hat Dorothee Eisenlohr Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien an der Universität Passau mit einem Auslandssemester „Internationale Business and Management Studies“ an der Hogeschool Zeeland in den Niederlanden. Über ein Stipendium absolvierte sie studienbegleitend eine journalistische Ausbildung. Darüber hinaus bringt Eisenlohr Qualifikationen unter anderem in Systemischer Organisationsentwicklung und Systemischem Business Coaching (Steinbeis-Hochschule Berlin) mit. Dorothee Eisenlohr ist in Hechingen im Zollernalbkreis geboren und aufgewachsen.

Geschäftsführerin der Wifög SBH ist seit 1. April 2017 Dorothee Eisenlohr. Sie arbeitete zuvor in verschiedenen Positionen für die Region Stuttgart. So verantwortete sie sechs Jahre lang den Bereich internationale Aktivitäten und überregionale Kooperation beim Verband Region Stuttgart. Zwei Jahre davon war sie überdies Geschäftsführerin des Initiativkreises der europäischen Metropolregionen in Deutschland (IKM). Zuvor unterstützte sie als Projektleiterin der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH kleine und mittelständische Unternehmen bei der Fachkräftegewinnung und -bindung. Nach ihrem Studium hatte Eisenlohr als Referentin Personalmarketing bei einem Versandhandelsunternehmen in der Oberpfalz Unternehmenserfahrung gesammelt.

Studiert hat Dorothee Eisenlohr Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien an der Universität Passau mit einem Auslandssemester „Internationale Business and Management Studies“ an der Hogeschool Zeeland in den Niederlanden. Über ein Stipendium absolvierte sie studienbegleitend eine journalistische Ausbildung. Darüber hinaus bringt Eisenlohr Qualifikationen unter anderem in Systemischer Organisationsentwicklung und Systemischem Business Coaching (Steinbeis-Hochschule Berlin) mit. Dorothee Eisenlohr ist in Hechingen im Zollernalbkreis geboren und aufgewachsen.