MENÜ

Wirtschaftstag der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg

wita-frei

 

Jährlich wird von der Regionalen Wirtschaftsförderung der „Wirtschaftstag“ mit jeweils aktuellen Themenschwerpunkten durchgeführt.

Diese Veranstaltung an jährlich wechselnden Standorten in den drei Landkreisen Schwarzwald-Baar-Kreis, Rottweil und Tuttlingen richtet sich an alle interessierten Personen in der Region aus Wirtschaft, Verwaltung, Bildung und Politik.

 

Save the date: Wirtschaftstag 2017

unter dem Motto „Führungskonzepte für den digitalen Wandel“ findet am
Dienstag, 14. November, 15 bis 18 Uhr
in
Wehingen – Schloßberghalle der diesjährige Wirtschaftstag statt.
Referenten:
Prof. Dr. Rainer Zeichhardt E-Leadership-Experte aus Berlin und Prof. Dr. Thomas Thiessen, Leiter der Mittelstand-4.0-Agentur Kommunikation

Hier geht es zur Anmeldung

 

Bisherige Veranstaltungen „Wirtschaftstag“

  • 2007: Familienfreundliche Gewinnerregion – Familienfreundlichkeit als Standortfaktor
  • 2006: Das Dienstleistungsangebot der Hochschulen in der Region
  • 2005: Auftaktveranstaltung „Standortoffensive“ und offizieller Projektstart

Wirtschaftstag der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg

wita-frei

 

Jährlich wird von der Regionalen Wirtschaftsförderung der „Wirtschaftstag“ mit jeweils aktuellen Themenschwerpunkten durchgeführt.

Diese Veranstaltung an jährlich wechselnden Standorten in den drei Landkreisen Schwarzwald-Baar-Kreis, Rottweil und Tuttlingen richtet sich an alle interessierten Personen in der Region aus Wirtschaft, Verwaltung, Bildung und Politik.

 

Save the date: Wirtschaftstag 2017

unter dem Motto „Führungskonzepte für den digitalen Wandel“ findet am
Dienstag, 14. November, 15 bis 18 Uhr
in
Wehingen – Schloßberghalle der diesjährige Wirtschaftstag statt.
Referenten:
Prof. Dr. Rainer Zeichhardt E-Leadership-Experte aus Berlin und Prof. Dr. Thomas Thiessen, Leiter der Mittelstand-4.0-Agentur Kommunikation

Hier geht es zur Anmeldung

 

Bisherige Veranstaltungen „Wirtschaftstag“

  • 2007: Familienfreundliche Gewinnerregion – Familienfreundlichkeit als Standortfaktor
  • 2006: Das Dienstleistungsangebot der Hochschulen in der Region
  • 2005: Auftaktveranstaltung „Standortoffensive“ und offizieller Projektstart