MENÜ

Gewinnerregion erstmals auf der Hannover Messe



  • Erstmals präsentierte die Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg auf der „Hannover Messe“ (weltgrößte Industriemesse) die „Gewinnerregion“. Auf dem Gemeinschaftsstand von Baden-Württemberg international erhielten die Besucher und Aussteller umfassende Informationen zum Standort, der industriellen Struktur und dem regionalen Lebenswert.

    Wirtschaftsförderer Link erfreut über Interesse zur Region/ Für 2009 Gemeinschaftsstand mit heimischen Unternehmen angestrebt

    Der regionale Wirtschaftsförderer Heinz-Rudi Link zieht zum einwöchigen Messeauftritt ein positives Fazit: „Wir hatten viele Gespräche zum Arbeitsumfeld, den Standortfaktoren, angesiedelten Unternehmen sowie zum Kultur- und Tourismusangebot in der Region.“ Erfreut zeigte sich die Wirtschaftsförderung über den Besuch von verantwortlichen Führungskräften aus Wirtschaft und Politik am  „Gewinnerregion-Stand“, darunter als ein Höhepunkt die Begrüßung von Staatssekretär Richard Drautz vom baden-württembergischen Wirtschaftsministerium.

    Als Ziel für den nächsten Auftritt der Gewinnerregion bei der Hannover Messe 2009  (20. bis 24. April) strebt die regionale Wirtschaftsförderung einen Gemeinschaftsstand mit örtlichen Unternehmen an. Unter dem eigenen Dach der Gewinnerregion sollen dabei in Absprache mit Baden-Württemberg international kleine und mittelständische Firmen aus Schwarzwald-Baar-Heuberg auftreten können. Link sieht vor allem in der kostengünstigen Präsentation, der ständigen Personalbesetzung und der Nutzung vorhandener Standinfrastruktur die Vorteile eines Gemeinschaftsstandes. Die Unternehmen in der Region werden zu diesem Vorhaben in den nächsten Tagen angeschrieben.

    Info: Mehr Informationen dazu gibt es unter „www.wirtschaftsfoerderung-sbh.de“ (Rubrik Projekte).