MENÜ

Kaba als „Unternehmen des Monats in der Gewinnerregion“ ausgezeichnet



  • Die Personen auf dem Foto v.l.n.r.: Heinz-Rudi Link, Wirtschaftsförderung SBH, Bernhard Hoch, Präsident der Handwerkskammer, Thomas Herling, KABA, Axel Modrack, KABA, Rudolf Topp WiFöG VS

    Im Rahmen der Standortoffensive der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg werden regelmäßig Unternehmen der Region ausgezeichnet, die durch besondere Leistungen in der Region hervorgetreten sind. Für den Juni fiel die Entscheidung der Jury auf die Kaba GmbH in Schwenningen.

    Als bekannter Hersteller von Lösungen für die Zeiterfassung und Zutrittskontrolle hat Kaba einen sehr guten Ruf und einen großen internationalen Kundenkreis. „Kaba bietet 200 Arbeitsplätze an und räumt der Ausbildung großen Stellenwert ein. Das tut der Stadt Villingen-Schwenningen und der Region gut“, betonte Bernhard Hoch, der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Wirtschaftsförderung der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg bei der Preisverleihung an die beiden Geschäftsführer Axel Modrack und Thomas Herling. Neben dem wirtschaftlichen Erfolg möchte die Wirtschaftsförderung aber auch das soziale Engagement von Kaba mit dieser Auszeichnung würdigen. „Sie unterstützen seit vielen Jahren das Kinder- und Familienzentrum Villingen-Schwenningen mit namhaften Spenden. Das ist nicht selbstverständlich und hat Vorbildcharakter“, erklärte Bernhard Hoch. Nachdem Bernhard Hoch im Beisein von Heinz-Rudi Link und Rudolf Topp die Urkunde übergeben hatte, bedankte sich Axel Modrack für die Kaba Geschäftsleitung für die Auszeichnung. „Wir sind ein Teil dieser Region und werden uns auch weiterhin hier engagieren“, versprach Geschäftsführer Modrack.