MENÜ

Club der Kulturen wandert im herbstlichen Donautal



  • Durch strahlendes Herbstwetter ging’s ins herbstliche Donautal: Der Club der Kulturen beim Glitzigen Kreuz oberhalb von Mühlheim an der Donau.

    „Das Wandern ist des Müllers …“ – unter diesem Motto hat sich der Club der Kulturen im Oktober in den Naturpark Obere Donau begeben. Die neue Heimat kennenlernen, Kontakte pflegen, sich austauschen, Freunde finden. Der Club der Kulturen will neu zugezogenen Fachkräften den Start in der Gewinnerregion erleichtern und die Integration sowie Freundschaften mit Hiesigen fördern.

    Auf Schusters Rappen zogen über zwanzig Wanderer durch den goldenen Herbstwald zum „Glitzigen Kreuz“ mit Aussicht aufs Tal, zur Ruine der Pilgerkirche Maria Hilf und anschließend ins malerische Altstädtchen Mühlheim an der Donau. Informative und angeregte Gespräche gab’s hinterher in lustiger Runde bei Einkehr mit typischen regionalen Vesper-Gerichten.

    Geboren ist der Club der Kulturen als Folge der Anwerbeaktionen von Fachkräften aus dem europäischen Ausland durch die Fachkräfteallianz Gewinnerregion. Er wird organisiert von der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg. Unter dem Stichwort „Willkommenskultur“ finden einmal im Monat typische Freizeitaktivitäten in der Gewinnerregion statt, werden Tipps gegeben,  usw..

    Hiesige mit Interesse an (Sprach-)Freundschaften und Zugewanderte aus In- und Ausland sind herzlich willkommen.

    Wer mitmachen oder reinschnuppern möchte, kann sich gerne melden unter info@wifoeg-sbh.de oder Tel.: 07720-6604404.