MENÜ

Beirat tagt bei PMDM in Villingen- Schwenningen



  • Die Teilnehmer der Beiratssitzung zeigten sich tief beeindruckt. von links: Werner Kaiser, Prof. Dr. Ulrich Sommer, Prof. Dr. Rolf Schofer, Martin Willmer PM-DM, Bernhard Hoch, Prof. Dr. Holger Reinecke, Katja Faustein, Bruno Stehle, Heinz-Rudi Link, Gerhard Nübling, Jörg Hoffmann PM-DM und Christian Kinzel Auf dem Bild fehlen vom Beirat: Winfried Baumann und Dr. Rüdiger Schewe

    Der Beirat der Regionalen Wirtschaftsförderung verbindet seine Sitzungen mit einem Besuch in interessanten Unternehmen in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg. So können nicht nur die internen Themen besprochen werden, sondern die Beiräte gewinnen auch einen tiefen Einblick in die vielseitigen Betriebe der Region.

    In seiner letzten Sitzung traf sich der Beirat,  der sich aus Vertretern der Agentur für Arbeit, der Wirtschaft, der Hochschulen, Volksbanken und Sparkassen und den Wirtschaftsjunioren zusammensetzt und der eine beratende Funktion für den Aufsichtsrat innehat, bei der Firma PM-DM in Villingen-Schwenningen.

    Jörg Hoffmann, Geschäftsführer von PMDM stellte das Unternehmen vor. Die Precision Motors Deutsche Minebea GmbH mit Sitz in Villingen-Schwenningen ist das größte Motoren-Entwicklungszentrum im internationalen Verbund der japanischen Minebea Co. Ltd. aus Tokio. Dabei ist PMDM vor allem auf die Entwicklung von Antriebstechnik und Lüftern spezialisiert und beschäftigt momentan mehr als 250 Ingenieure und Techniker, die auf einer Fläche von mehr als 11.000 qm ihrer Arbeit nachgehen.

    Die Beiräte hatten während einer Präsentation und anschließenden Firmenführung Gelegenheit, das Unternehmen genauer kennen zu lernen und Einblicke in die Forschungs- und Entwicklungsabläufe zu erhalten. Tief beeindruckt zeigten sich alle Anwesenden über die modernen Einrichtungen und die innovative Herangehensweise an die neuesten Entwicklungen.