MENÜ

Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg präsentiert auf der Fachmesse „Jobs for future“ die Job-Station.



  • Zahlreiche interessante Projekte zur Fachkräfteanwerbung und –sicherung hat die Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg initiiert. Mit der Jobbörse „gewinnerjob.de“ bietet sie sowohl für Unternehmen als auch für Hochschul-absolventen, Schulabgänger und Arbeitsuchende die ideale Plattform für die Fachkräfte – und Stellensuche.
    Mit diesen Angeboten ist sie nun bei der „Jobs for Future“ vom 14 bis 16. März 2013 in Villingen-Schwenningen, die in diesem Jahr erstmals ihr Portfolio um die Zielgruppe „Fachkräfte“ erweitert hat, vertreten.

    „An der Jobstation, die direkt in unseren Messestand integriert ist hat jeder Messebesucher die Gelegenheit, nach Stellen von Unternehmen aus der Gewinnerregion zu suchen“, erklärt Heinz-Rudi Link, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg. Über einen großen Touchscreen können Besucher online diese Angebote recherchieren. „Unser Anliegen ist es, Fachkräfte für die Region zu gewinnen und sie auch hier zu halten.“

    Firmen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg, die auf der Suche nach Fachkräften sind, sollten ihre Stellenanzeigen deshalb rechtzeitig auf „gewinnerjob.de“ veröffentlichen oder aktualisieren.

    Das Team der regionalen Wirtschaftsförderung um Cornelia Lüth, Projektmanagerin für die „Fachkräfteallianz Gewinnerregion“, wird auf der „Jobs for Future“ mit ihrem Stand der Gewinnerregion in der Messehalle C, am Stand C.15 vertreten sein.