MENÜ

Sprachbegleiter für internationale Fachkräfte gesucht



  • Das WelcomeCenter Gewinnerregion will internationale Fachkräfte und Deutschsprechende in einem Schnelltreffen zusammenbringen. Hier ein Archivbild der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg.

    Region. Im Rahmen der bundesweiten Fachkräftewoche plant das WelcomeCenter Gewinnerregion der regionalen Wirtschaftsförderung einen Sprachtreff mit einer Schnell-Kennenlernrunde am 29.10.2015 um 18.30 Uhr in Bad Dürrheim.
    Ehrenamtlich engagierte Deutschsprechende und internationale Fachkräfte aus der Region sollen in einem rollierenden Kreis aufeinandertreffen, um Sprachfreundschaften zu finden und sich in der Folge zum Deutschsprechen zu verabreden.

    Oft fehlt es den Zuwanderern zur Verbesserung der Sprachkenntnisse an Gelegenheiten, in ungezwungener Atmosphäre Deutsch zu sprechen und hierdurch zu verbessern. Diese Veranstaltung bietet eine Plattform, bei der sich Deutschsprachige und internationale Fachkräfte kennenlernen und sich in Folge in eigener Regie gezielt treffen, um die Deutschkenntnisse zu verbessern. Während der etwa zweieinhalb-stündigen Veranstaltung sprechen die teilnehmenden Deutschsprachigen in einer organisierten Abfolge mit allen internationalen Fachkräften.

    Nach wenigen Minuten und einem Signal wird gewechselt. So sprechen alle Interessenten miteinander. Im Anschluss entscheiden die Teilnehmer, mit wem (eine Person oder mehrere) sie sich verabreden möchten.

    Die Veranstaltung ist geplant am Donnerstag, den 29. Oktober 2015, von 18.30  bis ca. 21 Uhr in Bad Dürrheim.
    Die Veranstaltungssprache ist Deutsch. Die Teilnahme ist kostenlos.

    Deutschsprachige Interessenten für eine Sprachbegleitung können sich bis Freitag, 09. Oktober 2015, online melden beiwelcome@wifoeg-sbh.de, per Fax unter 07720-660 4408 oder telefonisch unter 07720/ 660 4405.

    Die Veranstaltung ist eine Aktion im Rahmen der bundesweiten Fachkräftewoche vom 26. Oktober bis 01. November 2015.

    Das WelcomeCenter Gewinnerregion ist eine Einrichtung der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg.  Unterstützt wird es aus Mitteln des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg