MENÜ

Bock GmbH in Lauterbach als Unternehmen des Monats August 2016 in der Gewinnerregion ausgezeichnet



  • (v.l.) Peter Bantle (Bock GmbH), Heinz-Rudi Link (Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg), Felix von Möller (Bock GmbH), Dieter Teufel (IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg), Norbert Swoboda (Bürgermeister Lauterbach)

    Lauterbach. Eines der ältesten kunststoffverarbeitenden Unternehmen Deutschlands ist im Schwarzwald zuhause. Die Bock GmbH & Co.KG besteht seit 150 Jahren erfolgreich am Markt und steht heute für Innovation und Flexibilität im Bereich hochwertiger Kunststofftechnik. Darauf wurde auch die Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg aufmerksam und zeichnete die Firma nun als Unternehmen des Monats in der Gewinnerregion aus. Die unabhängige Jury, die inzwischen seit 11 Jahren über die Preisträger entscheidet, hob vor allem das besondere Jubiläum und die vielfältigen Produktideen hervor. Im Rahmen einer Feierstunde gratulierten Heinz-Rudi Link, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg, Norbert Swoboda, Bürgermeister von Lauterbach und Dieter Teufel, Präsident der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg dem Geschäftsführer des Unternehmens Felix von Möller und Betriebsleiter Peter Bantle.

    Die Bock GmbH wurde im Jahr 1866 von Wilhelm Buchholz gegründet. Sieben Bürger Lauterbachs waren damals in der Kammfabrik tätig und legten den Grundstein des Unternehmens, das im Laufe der Jahrzehnte eine Vielzahl von Veränderungsprozessen durchlebte.

    Heute produzieren die rund 100 Mitarbeiter 130 Millionen Teile pro Jahr, darunter technische Teile wie Stecker, Filter, Füllsysteme und Siebe, Motorzargen und Lüfter.

    Auch 2-Komponenten-Spritzgussartikel wie Verkleidungsteile, Dichtungen und Spezialelemente sowie eine eigene Verpackungslinie mit über 700 Artikeln gehören zum Repertoire der Bock GmbH, die namhafte Unternehmen verschiedenster Branchen zum Kundenstamm zählt.

    „Wir sind stolz darauf, diese Ehrung entgegen nehmen zu dürfen“, sagte Peter Bantle, der die Auszeichnung als Wertschätzung dem gesamten Mittelstand gegenüber einstufte. Auch IHK-Präsident Dieter Teufel verwies auf das „Erfolgsgeheimnis Mittelstand“ und auf Unternehmerpersönlichkeiten, die überzeugt davon sind, dass sie für das Unternehmen sowie die Menschen vor Ort etwas bewegen möchten.

    Geschäftsführer Felix von Möller hob hervor, dass die Qualität des Unternehmens durch qualifizierte Mitarbeiter entsteht. Auf die Ausbildungsquote von 10 Prozent im vergangenen Jahr sei die Firma stolz und wolle auch dadurch weiter in den Standort investieren.

    Beim anschließenden Betriebsrundgang lernten die Gäste die Bock GmbH noch genauer kennen und erhielten einen beindruckenden Einblick in die Produktion.